logokopf








Die Geschichte des Hauses

Dieses Haus wurde bereits 1870 von Johann Heinrich Grethe und seiner Ehefrau
Caroline Dorothea, geb. Eberling, aus Isernhagen-HB, erbaut


eingang

Es diente ihnen zunächst als Scheune. Von Bomben verschont, wurde 1948
die Giebelwand um zehn Meter zurückgesetzt, um die gefährliche Kurve der B3
zu entschärfen

haus4g


Im Jahre 1988 wurde nun dieses erhaltungswürdige Haus vom Urenkel des
Erbauers Heinz Grethe und dessen Frau Hille liebevoll restauriert
und zu dieser gemütlichen Kaffeestube umgebaut.

haus5g


logo
Willkommen

Geschichte
Räumlichkeiten
Speisen & Getränke
Wir backen für Sie
So finden Sie uns
Veranstaltungen
Kontakt
Impressum